-- WEBONDISK OK --

13910 Systematische Innovation mit TRIZ

Gute Ideen als Erster zu haben, ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg. Dies gilt für den einzelnen Mitarbeiter ebenso, wie für das gesamte Unternehmen. Dabei stellt sich die Frage, warum manche Menschen hochkreativ oder erfinderisch sind und manche gar nicht. Wäre es nicht ein entscheidender Vorsprung, wenn man gezielt und systematisch auf pfiffige Ideen kommen könnte?

Mit dieser Fragestellung befasst sich die Theorie der erfinderischen Problemlösung abgekürzt TRIZ genannt. TRIZ bietet einen Werkzeugkasten praxiserprobter Methoden, um die Kreativität anzuregen und auf neue Ideen zu kommen.

TRIZ führt zu einer Vielzahl zielführender Ideen. Damit muss nicht der erstbeste Lösungsansatz realisiert werden. Vielmehr kann aus einer Vielzahl von Lösungsansätzen der Beste hinsichtlich Umsetzbarkeit, Preis, Risiko, etc. ausgewählt werden.

Abschließend ein nicht ganz unwesentlicher Punkt: Es macht einfach Spaß mit der Methode zu arbeiten und den eigenen Horizont auf spielerische Art und Weise beträchtlich zu erweitern.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels QM in Dienstleistungsunternehmen. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.