-- WEBONDISK OK --

05311 Interaktive Managementsysteme auf Basis der Wiki-Technologie

Prozessorientierte Managementsysteme leiden in vielen Unternehmen unter großen Akzeptanzproblemen. Ohne reellen Nutzen, nur Nachweisbürokratie oder nur etwas für Experten, lautet meist das Urteil. Durch eine innovative Verknüpfung von prozessorientiertem Qualitäts- und Wissensmanagement, umgesetzt in Social-Media-Technologien (z. B. Wiki), können diese Schwächen mit Erfolg behoben werden.

Kerngedanke Interaktiver Managementsysteme ist eine dezentrale Gestaltung der Managementsystemdokumentation durch die Entscheider und Wissensträger selbst bei Synchronität zwischen Beschluss und Dokumentation. Dadurch wird die Managementsystemdokumentation ein wertvolles Führungs-, Informations- und Kollaborationsportal. Uns ist heute keine Technologie bekannt, bei der die Transaktionskosten zur Kommunikation von Führungsimpulsen und zur Verarbeitung von Feedback geringer sind als bei Social-Media-Technologien (u. a. Wiki).

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels QM in Dienstleistungsunternehmen. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.