-- WEBONDISK OK --

07650 Was der Qualitätsmanager über das Stakeholder-Management wissen sollte

Ein Unternehmen agiert in einem komplexen Netzwerk, in dem es sich einer Vielzahl von Personen, Gruppen und Organisationen (Stakeholder) gegenübersieht, die mehr oder weniger Einfluss auf die Zielerreichung des Unternehmens nehmen können. So reicht es heute nicht mehr aus, den Wertschöpfungsprozess ausschließlich auf die Kunden zu fokussieren. Darüber hinaus sind Ansprüche von anderen gesellschaftlichen Gruppen wie z. B. Geschäftspartner, dem Staat, Verbänden und der Öffentlichkeit wahrzunehmen und in angemessener Weise zu berücksichtigen. Geschieht dies nicht, werden diese Stakeholder versuchen, ihre Interessen gegen die Ziele des Unternehmens durchzusetzen oder sich anderen Anbietern zuwenden.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie in einem geplanten Prozess die für Ihr Unternehmen relevanten Stakeholder identifizieren, analysieren und Strategien und Maßnahmen zur Optimierung der Beziehungen zu diesen Stakeholdern erarbeiten.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels QM in Dienstleistungsunternehmen. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError