-- WEBONDISK OK --

08622 Der Qualitätsmanager als Kommunikator

Kommunikation als Schlüsselaufgabe wird in der ISO 9001:2015 nachdrücklicher angesprochen denn je. Die Organisation, heißt es, muss festlegen, wer, über was, wann, mit wem und wie kommunizieren soll. Damit liegt die Qualität der internen wie externen Kommunikationsprozesse ganz klar im Verantwortungsbereich des Qualitätsmanagements. Um die Geschäftsführung hier beraten und konstruktiv mit den Kommunikationsspezialisten zusammenarbeiten zu können, wird der QMB das nötige Wissen und ein grundlegendes Verständnis erwerben müssen.

Darüber hinaus muss er an seiner persönlichen kommunikativen Kompetenz arbeiten. Gelingt es ihm nicht, seine Anliegen und Fragestellungen dem Management und auch den Mitarbeitern zu vermitteln, sind die schönsten Prozesse auf Sand gebaut. Seine Anliegen in Sprache umsetzen und mit Kommunikationsprozessen umgehen zu können gehört deshalb zu seinen Schlüsselkompetenzen – Kompetenz nunmehr definiert als „Fähigkeit, Wissen und Fertigkeiten anzuwenden, um beabsichtigte Ergebnisse zu erzielen”. Dieser Beitrag zeigt, wie Qualitätsverantwortliche Kommunikationsmaßnahmen, die den unterschiedlichen Zielgruppen gerecht werden, in ihrer Arbeit stets mitbedenken müssen. Darüber hinaus liefert er Tipps zum professionellen Umgang mit Sprache und Texten.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels QM in Dienstleistungsunternehmen. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.